Montag, 1. Juli 2019

Emma Sternberg - Fünf am Meer

In den letzten Beiträgen habe ich viel über das Sommerbrisetuch geschrieben. "Nebenbei" arbeite ich gleich an 3 Projekten, die ich dir im Moment aber noch nicht zeigen kann. Deshalb erfährst du heute, welches Buch als nächstes auf meine Leseliste kommt. Diesmal ist es kein Krimi oder Thriller, sondern eine leichte Sommerlektüre:

Emma Sternberg "Fünf am Meer"

Da ich den Samstag wegen einem banalen Wespenstich in der Krankenhausambulanz Mistelbach verbracht habe, war auch jede Menge Zeit zum Lesen. Der Schreibstil von Emma Sternberg gefällt mir: einfach und mit gutem Humor, genau richtig für eine Sommerlektüre.

Gott sei Dank habe ich daran gedacht die Lektüre einzupacken, denn ... es hat gedauert!
(Es wird selbstverständlich nach Dringlichkeit behandelt, und ich war tatsächlich nur ein kleines Problem an diesem Tag)

Ich persönlich habe den Eindruck, dass die Wochenenddienste der Ärzte großräumig nicht mehr angeboten werden und die Ambulanz des Krankenhauses das "auffangen" muss - mit unverändertem Personalstand. Danke an die Ärztin, die trotz der vielen akuten Fälle auch meinen "kleinen Notfall" mit Verständnis und (trotz allem Stress) guter Laune behandelt hat!

Es wurde noch schlimmer...
Die ganze Hand ist angeschwollen 

Welche Erfahrung hast du mit Wochenenddiensten oder Krankenhaus-Ambulanzen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen