Mittwoch, 12. Juni 2019

Wandern in der Blockheide /Waldviertel

Meine Blogbeschreibung sagt: "Stricken und Häkeln, Wolle und Anleitungen, Bücher und Lesen, Reisen und Wandern, Inspirationen und mehr.....

Das Reisen und Wandern wurde bisher vernachlässigt, soll sich aber ändern.



Deshalb beginne ich heute mit einem kurzen Beitrag zu unserer Wanderung am Pfingstmontag zur Blockheide im Waldviertel. Diese ist ein Ausflugsziel, das uns immer wieder aufs neue gefällt. 


Ich zeige dir heute ein paar Bilder der Blockheide, und ein paar Informationen habe ich auch für dich:

Die Blockheide ist ein 106 Hektar großer Naturpark in der Nähe von Gmünd im Waldviertel. Riesige Granitblöcke prägen das Landschaftsbild, das man (auch mit Hund, aber angeleint) durchwandern kann. Dazu werden die verschiedensten Routen angeboten:
  • Landschaftskultour, 2,8 km
  • Granit-Tour, 2,9 km 
  • Mythologie-Tour, 3,5 km
  • Marienkäferweg, 5,6 km
  • Teufelsbett-Laufstrecke, 2,7 km und
  • Pilzstein-Laufstrecke, 5,8 km
Es gibt am Gelände
  • einen ca 30m hohen Aussichtsturm mit Infozentrum und Museum und direkt gegenüber
  • das Schutzhaus Blockheide für den großen und kleinen Hunger,
  • ein ehemaliges Wasserreservoir aus dem Jahr 1908,
  • das geologische Freilichtmuseum,
  • den Granitbearbeitungslehrpfad
  • den Picknickplatz der Riesen und Zwerge
  • eine Grillstation und einen Kinderspielplatz; und am wichtigsten natürlich die
  • riesigen Granitblöcke mit ihren unglaublichen Formen und phantasievollen Namen, wie Teufelsbett, Pilzstein oder Christophstein
  • und noch viel mehr
Die Blockheide ist auf jeden Fall einen Ausflug wert - Wald und Wiesen und die Tiervielfalt, die du entdecken kannst, lassen dich die Natur genießen und zur Ruhe kommen - probiere es aus! (kleiner Tipp: vergiss das Gelsenmittel aber nicht...)

Zum Abschluss noch ein paar Eindrücke unseres Pfingstmontag-Ausfluges:

Am Beginn unserer Wanderung / unseres Spazierganges (wie man es nimmt)
 
entdecken wir den Teich, wo der Hund sich schon mal abkühlen muss.
Die Route führt ein Stück den 15. Meridian und seinen Verlauf vom Nord- zum Südpol entlang
... durch Wälder
... und über Wiesen
... vorbei an unzähligen Granitsteinen
... und am Wackelstein, der von Wolfgang inspiziert wird
"Der bewegt sich ja keinen Millimeter!" 
Am Ende der Wanderrunde gehen wir noch auf den Aussichtsturm!
Alle? Nein - nicht alle, denn
es muss ja jemand auf den müden Hund aufpassen!
Rate mal, wer das war ...

Wenn du mehr über die Blockheide wissen möchtest, schaue auf die Homepage: > zur Blockheide

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen