Montag, 24. Juni 2019

Wandern im Wienerwald mit Gabi (mit Fotos)

Nach einem Wochenende voller Abwechslung zwischen Haushalt, Sushi-Essen zum Hochzeitstag und Gästen zum Mittagessen am Sonntag, möchte ich dir nun vom "Einstieg" in dieses Wochenende erzählen:

Am Donnerstag (20.06.) war Feiertag und da eine geplante 2-Tages-Wanderung mit meiner Freundin zum zweiten Mal nicht stattfinden konnte (Freitag musste gearbeitet werden), haben wir beschlossen, den Plan nicht ganz zu verwerfen und "nur" eine Tages-Wanderung zu machen.

Und diese Tour ist daraus geworden:

Start in Neuwaldegg,
Frühstückspause auf der Sophienalpe,
Abschluss beim Heurigen in Grinzing
(Tour aufgezeichnet mit der App "komoot")

Wir wohnen ja nicht weit weg von Wien und haben daher die Tour so gewählt, dass wir mit den Öffis anreisen konnten. Los ging es mit der S-Bahn um ca 7 Uhr morgens bis Wien-Handelskai. Dort haben wir die U6 bis Alser Straße genommen und von hier die Straßenbahnlinie 43 bis zur Endstation Neuwaldegg, dem Startpunkt unserer Wanderung.

Nach einigen Orientierungsschwierigkeiten am Start (wir sind ja Frauen 😂) ging es dann aber in die richtige Richtung los ... durch den Schwarzenbergpark über die Sophienalpe und einem gemütlichen Abschluss beim Heurigen in Grinzing.

Es war eine wunderbare Wanderung bei bestem Wetter. Immer wieder haben wir kurz innegehalten und uns an Denkmälern, der wunderbaren Natur und den Blicken auf Wien erfreut.

Hier zeige ich dir ein paar Bilder von unserer Tour:

Anreise mit den Öffis,
Statue in der Schwarzenbergallee
der Parapluie-Teich,
ein Schmetterling am Wegesrand,
Blick auf Wien
ein Tipp, den wir befolgt haben auf der Sophienalpe,
wo wir uns unseren Frühstückskaffee geholt haben,
Gabi am Eingang zum Heurigen und zum Schluss: ICH
Liebe Gabi,
Ich danke dir für diesen wunderbaren und lustigen Tag vor den Toren Wiens und für deine langjährige Freundschaft! 

PS: Für den nächsten Wandertag im Herbst kaufe ich schon mal Mottenkugeln ein 😉

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen